Kontaktdaten


AQUA HOLIDAYS - the way to enjoy

De Petten 24
8539 RM Echtenerbrug
Niederlande
 
Aqua Holidays V.O.F.
Inhaber: Alexandra und Anselm Jaeger
KvK - Nr. 65009819
BTW - Nr. NL855944687.B01
 
FAX to MAIL: +49 (0) 32 21 - 1275 333
info@aqua-holidays.de
www.holland-ferienhaus-boot.de
 
Kontakt / AGB / Impressum

Alexandra Jaeger
Phone: +31 65 89 59 867

E-Mail: Alexandra

Sprachen: Deutsch
                    Niederländisch
 
 
 Mobiles Nagelstudio
 in Lemmer
Kontakt / AGB / Impressum
Anselm Jaeger /
Bootbeheer Jaeger
Phone: +31 65 89 42 867
 

E-Mail: Anselm

 
Sprachen: Deutsch
                    Niederländisch
                    Englisch
 

AGB´s

 

1. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt Zustande indem der Mieter auf seinen ausgefüllten und unterschriebenen Buchungsauftrag eine Buchungsbestätigung erhalten hat.

Das Ferienhaus wird dem Mieter für die angegebene Vertragsdauer ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke zur Verfügung gestellt und darf nur mit der  im Mietvertrag angegebenen Personenanzahl belegt werden.

2. Mietpreis und Nebenkosten

In dem vereinbarten Mietpreis sind alle pauschal berechneten Nebenkosten (z.B. Strom, Heizung, Wasser, Internet, Kurtaxe) enthalten (bei verschiedenen Häusern wird eine Nebenkostenpauschale bei Mehrbelegung angegeben und gesondert in Rechnung gestellt). Haben die Vertragsparteien ausdrücklich eine verbrauchsabhängige Abrechnung oder Zusatzleistungen vereinbart (z.B. Bettwäsche, Bettwäsche beziehen), deren Inanspruchnahme dem Mieter freigestellt sind, sind diese Nebenkosten gesondert in Rechnung zu stellen.

3. Kaution

Haben die Vertragsparteien eine Kaution vereinbart, zahlt der Mieter an die Ferienhaus und Bootsvermittlung eine Sicherheit für überlassene Einrichtungs- und Ausstattungsgegenstände. Die Kaution kann je nach Haus unterschiedlich hoch sein und wird mit der letzten Zahlung (sechs bis acht Wochen vor Reiseantritt) auf unser Konto überwiesen. Sind keine Schäden vom Mieter verursacht worden, wird die Kaution innerhalb von zwei Wochen nach Abreise ihrem Konto wieder gutgeschrieben. Sollte in der Mietzeit ein Schaden durch unsachgemäßen Gebrauch entstehen, wird die Kaution dem Schaden gegenüber berechnet und einbehalten. Ist ein Schaden höher der Kaution, vorsetzlich im Mietobjekt entstanden, durch nichtbeachtung der Einweisung unseres Teams und/oder der Hausregeln, behält sich Aqua Holidays vor diesen dem Mieter in Rechnung zu stellen. Bei kurzfristigen Buchungen kann die Kaution auch in bar vor Ort entrichtet werden.

4. Mietdauer / Inventarliste

Am Anreisetag stellt der Vermieter das Mietobjekt dem Mieter ab 14.00 Uhr in vertragsgemäßen Zustand zur Verfügung. Sollte die Anreise nach 15.00 Uhr erfolgen, so sollte der Mieter dies der Vermittlung mitteilen. Der Mieter wird gebeten, unmittelbar nach seiner Ankunft die im Mietobjekt befindliche Inventarliste zu überprüfen und etwaige Fehlbestände spätestens an dem der Ankunft folgenden Tag dem Vermittler oder der von diesem benannten Kontaktperson mitzuteilen. Am Abreisetag wird der Mieter das Mietobjekt dem Vermittler oder der von dieser benannten Kontaktperson zwischen 9.30 bis spätestens 10.00 Uhr  in besenreinem Zustand übergeben.

Dabei hat der Mieter noch folgende Arbeiten selbst zu erledigen:

Abziehen der Bettwäsche (ausgenommen das Haus „Casa Paulus“, "Casa Ines", "Aqua Mamore")
Spülen des Geschirrs, leeren der Spülmschiene
Entleeren der Papierkörbe & Mülleimer
Reinigung des Backofens und des Grills
 
Bei Nichterfüllung entstehen folgende Kosten:                         
Mülleimer nicht geleert:            € 5
Spülmaschine nicht geleert:     € 5
Backofen/Grill verunreinigt:     € 10
                                       
Diese Kosten werden von der Kaution einbehalten.
 

5. Rücktritt durch den Mieter

Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermittler vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermittler.

Im Fall einer Stornierung behalten wir uns vor, einen Kosten- Ausfallaufwand zu berechnen:

- bei Stornierung bis 45 Tage vor Mietbeginn: 50 % des vereinbarten Mietpreises
- bei Stornierung bis 44 - 30 Tage vor Mietbeginn: 80 % des vereinbarten Mietpreises
- bei Stornierung ab 29 Tage vor Mietbeginn: 100 % des vereinbarten Mietpreises
 

Dem Mieter bleibt der Nachweis vorbehalten, dass bei dem Vermieter ein geringerer Schaden entstanden ist. Der Mieter kann bei Rücktritt vom Vertrag einen Ersatzmieter benennen, der bereit ist, an seiner Stelle in das bestehende Vertragsverhältnis einzutreten. Der Vermieter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser wirtschaftlich oder persönlich unzuverlässig erscheint. Tritt ein Dritter in den Mietvertrag ein, so haften er und der bisherige Mieter dem Vermieter als Gesamtschuldner für den Mietpreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Die Vermittlung hat nach Treu und Glauben eine nicht in Anspruch genommenen Unterkunft anderweitig zu vermieten und muss sich das dadurch Ersparte auf die von ihm geltend gemachten Stornogebühren in Höhe von € 60 anrechnen lassen.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird dem Mieter empfohlen!

6. Kündigung durch den Vermieter

Der Vermittler kann das Vertragsverhältnis vor oder nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter trotz vorheriger Mahnung die vereinbarten Zahlungen (Gesamtmietpreis, Kaution) nicht fristgemäß leistet oder sich ansonsten in einem solchen Maße vertragswidrig (Missachtung der Hausordnung und/oder des Vertrages) verhält, dass dem Vermittler eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist. In diesem Falle kann der Vermittler von dem Mieter Ersatz der bis zur Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen.

 7. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnliche Umstände

Der Mietvertrag kann von Seiten des Vermieters gekündigt werden, wenn die Erfüllung des Vertrages infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt (z.B. das Haus ist nicht bewohnbar wegen Sturmschäden, Wasserschäden, Brandschäden oder (krankhaft bedingte Eigennutzung des Eigentümers)) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Beide Vertragsparteien werden von ihren vertraglichen Verpflichtungen frei. Sie müssen jedoch der jeweils anderen Vertragspartei bereits erbrachte Leistungen erstatten.

8. Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln.
Nach beziehen des Mietobjektes, kann der Mieter bestehende Mängel Innerhalb 24 Std. angeben. Spätere Angaben können ihm zugesprochen werden. Aqua Holidays ist bemüht nach seinen Möglichkeiten genannte Mängel Innerhalb 24 Std zu beheben oder Probleme zu lösen. Dies geschiet in Absprache mit den Eigentümern der Mietobjekte (Aqua Holidays tritt in allen Fällen nur als Vermittler auf).

Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäuden gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist.  In den Mieträumen entstehende Schäden hat der Mieter soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermittlung oder der von ihm benannten Kontaktperson anzuzeigen. Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig.  In Spülsteine, Ausgussbecken und Toiletten dürfen Abfälle, Asche, schädliche Flüssigkeiten und ähnliches nicht hineingeworfen oder –gegossen werden. Treten wegen Nichtbeachtung dieser Bestimmungen Verstopfungen in den Abwasserrohren auf, so trägt der Verursacher die Kosten der Instandsetzung. Müll ist entsprechend getrennt zu sammeln und zu entsorgen. Bei eventuell auftretenden Störungen an Anlagen und Einrichtungen des Mietobjektes ist der Mieter verpflichtet, selbst alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder evtl. entstehenden Schaden gering zu halten. Der Mieter ist verpflichtet, den Vermittler über Mängel der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsmäßigen Leistungen (insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung) zu.

Der Vermittler hat das Recht bei Missachtung durch den Mieter der Haus - / Parkordnung, die Kaution in voller Höhe einzubehalten, wenn eine negative Beeinflussung der Nachbarschaft nachgewiesen werden kann. Nach Anmahnung kann das Mietverhältnis fristlos gekündigt werden.

9. Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet für die Richtigkeit der Beschreibung des Mietobjektes und ist verpflichtet, die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen und während der gesamten Mietzeit zu erhalten. Der Vermieter haftet nicht gemäß § 536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Brand, Überschwemmung etc...). Der Vermieter haftet nicht für auf oder um unser Grundstück gesichert oder ungesichert abgestellte Sportgeräte wie Fahrräder, Surfboards, Kickboards oder ähnliches!

10. Tierhaltung

Hunde dürfen in den Häusern nicht gehalten und zeitweilig verwahrt werden, die als solche auf www.aqua-holidays.de ausgewiesen sind. Der Mieter haftet unbegrenzt für alle durch die Tierhaltung entstandenen Schäden.  Sollten Außenanlagen als Hundetoilette benutzt und geahndet werden. so wird dem Mieter von der Kaution 100 € einbehalten.  Entstandene zusätzliche Reinigungskosten, die durch Tierhaare in Betten, Teppichen und Polstern verursacht wurden, werden 150 € von der Kaution einbehalten.

11. Änderungen des Vertrages

Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie allen rechtserheblichen Erklärungen bedürfen der Schriftform.

12. Hausordnung

Das Rauchen ist im gesamten Haus absolut untersagt!

Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert. Insbesondere sind störende Geräusche, namentlich lautes Türwerfen und solche Tätigkeiten, die die Mitbewohner oder Nachbarn durch den entstehenden Lärm belästigen und die häusliche Ruhe beeinträchtigen, zu vermeiden. Musizieren ist in der Zeit von 22.00 Uhr bis 08.00 Uhr zu unterlassen. Rundfunk-, Fernseh- und Phongeräte sind nur auf Zimmerlautstärke einzustellen.

13. Internet

Ist in dem von Ihnen angemieteten Ferienhaus ein Internetanschluss vorhanden, ist es Ihnen untersagt Rechtsradikale, Pornographische und andere untersagte Seiten, sowie Handlungen zu Besuchen/tätigen. Strafrechtliche Verfolgung gilt dem Mieter der in der Tatzeit das Ferienhaus gemietet hat und nicht der Hauseigentümer der das Internet zur Verfügung stellt.

14. Trailerparkplatz

Nutzen Sie unseren Service und machen Gebrauch vom Trailerparkplatz auf dem Gelände Kadijk 3a, tun Sie das auf eigenes Risiko. Desweiteren ist es verpflichtend ein Trailerschloß zu verwenden. Da auf diesem Gelände weitere Trailer und/oder Anhänger und/oder Boote stehen, werden Sachschäden durch Unachsamkeit in Rechnung gestellt, bei Fahrerflucht zur Anzeige gebracht.
Der Aufenthalt auf diesem Gelände unterliegt des Eigenrisikos und der Eigentümer sowie Aqua Holidays übernimmt keine Haftung für Diebstal oder Beschädigung an Ihrem Eigentum, sowie bei bei Verletzung oder Unglück auf dem Gelände.
 

15. Rufschädigung

Mietern wird untersagt, sich in irgendeiner Form öffentlich im Internet negativ über das Objekt zu äußern, auch nicht anonym.

15. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es findet niederländisches Recht Anwendung. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist das Gericht zuständig, in dessen Bezirk der Beklagte seinen allgemeinen Gerichtsstand hat.

16. Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar oder werden diese nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar, so bleiben die übrigen Vertragsbestandsteile von der Unwirksamkeit unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag lückenhaft erweist.

(Erstellt nach dem Muster des deutschen Tourismusverbandes, Bonn)

 

AGB´s Mietboote


§ 1       Mietvertrag (Boote)
Der Chartervertrag wird zwischen Aqua Holidays und dem Charterer geschlossen und besteht aus dem vom Charterer signierten Buchungsformular und der Buchungsbestätigung in Textform durch Aqua Holidays.

 

§ 2       Pflichten des Mieters
-          Das gebuchte Boot wird dem Mieter sauber, seetüchtig und vollgetankt übergeben. Der Charterpreis schließt ein: Nutzung des Bootes, Ausrüstung sowie die Haftpflicht- und Vollkasko-versicherung.
-          Die Selbstbeteiligung (je Schadensfall) der Vollkaskoversicherung ist im Erlebensfall durch den Charterer zu tragen. Für Segelyachten und kleine Motoryachten € 300 Kaution ist mit der zweiten Überweisung (wie in der Buchungsbestätigung angegeben) zu hinterlegen. Der Abschluss einer entsprechenden Kautionsversicherung wird angeraten.
-          Übergabezeit wird in der Buchungsbestätigung festgehalten oder nach Absprache. Mängel, Fehler oder Beschädigungen sind bei der Übergabe zu Reklamieren. Spätere Reklamation kann nicht geltend gemacht werden.
-          Bei Abgabe des Mietbootes ist darauf zu achten, dass dieses wieder vollgetankt und sauber an die Vermietung übergeben wird. Abweichungen werden dem Mieter in Rechnung gestellt.
-          Eine Regattateilnahme oder andere Teilnahmen an Veranstaltungen auf dem Wasser sind mit Mietbooten von Aqua Holidays nicht gestattet und auch nicht versichert!
-          Im Falle eines Haftpflichtschadens fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 200,00 € pro Schadenfall an.
-          Kann das gebuchte Boot zu dem im Mietvertrag vereinbarten Termin nicht übergeben werden (z.B. wegen Havarie, Seeuntüchtigkeit infolge Unfall bei dem Vorcharter, etc.), steht es Aqua Holidays frei, ein Ersatzboot zu stellen oder den Mietbetrag zurück zu erstatten.
-          Der Vercharterer haftet nicht für an Bord vergessene Gegenstände sowie für entstandene Schäden an Wertgegenständen (wie Notebooks, Kameras, Mobiltelefone, Bekleidung etc.) durch Wasser, Öl, Benzin u.ä.
  
§ 3       Der Charterer sichert zu und verpflichtet sich wie folgt:
-          die Grundsätze der guten Seemannschaft einzuhalten.
-          die Seemannschaft zu beherrschen und ausreichende Erfahrungen in der Führung einer Yacht zu besitzen bzw. einen verantwortlichen Skipper mit diesen Eigenschaften zu stellen und dem Vercharterer namhaft zu machen. Ist der Charterer oder sein Skipper nicht im Besitz der zum Zeitpunkt der Charter seitens des Gesetzgebers vorgeschriebenen amtlichen Befähigungsnachweise wie Bootsführerschein, Funkzeugnis mit GMDSS-Berechtigung, Fach- oder Sachkundenachweis (oder gleichwertige Qualifikation etc.) für das Führen einer Yacht in der vereinbarten Bootsklasse, behält sich der Vercharterer vor, die Übergabe der Yacht bei Einbehalt des Charterpreises zu verweigern oder einen Skipper im Namen und auf Kosten des Charterers zu stellen.
-          das Mietboot ohne schriftliche Genehmigung des Vercharterers keinem Dritten zu überlassen oder zu vermieten und keine gefährlichen Güter oder Stoffe zu transportieren.
-          das jeweilige Seegebiet des Vercharterers nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Vercharterers zu verlassen.
-          keine Veränderungen am Schiff oder an der Ausrüstung vorzunehmen.
-          Mietboot und Ausrüstung pfleglich zu behandeln, das Mietboot nur mit Bootsschuhen zu betreten, sich vor Törnbeginn über die Gegebenheiten des Fahrgebiets eingehend zu informieren, wie z. B. über Strömungen und veränderte Wasserstände bei starken Winden, etc..
-          bei angesagten Windstärken ab 7 Bft. den schützenden Hafen nicht zu verlassen.
-          bei Schäden, Kollisionen und Havarien oder sonstigen außergewöhnlichen Vorkommnissen (Diebstahl, Beschlagnahme etc.) unverzüglich telefonisch den Vercharterer zu benachrichtigen. Bei Schaden am Schiff oder an Personen eine Niederschrift anzufertigen und für eine Gegenbestätigung des Hafenmeisters, Arztes oder der Polizei zu sorgen.
-          im Falle der Havarie oder ähnlichen Fällen die Yacht immer mit der eigenen Leine abschleppen zu lassen und keine Vereinbarungen über Abschlepp- oder Bergungskosten zu treffen.
-          gegebenenfalls zum Ausgangspunkt zurückzukehren, um eine Reparatur zu ermöglichen.
-          Schiffszustand und Vollständigkeit von Ausrüstung und Inventar jeweils bei Übergabe und Rückgabe zu überprüfen (Checkliste) und dies mit seiner Unterschrift zu bestätigen. Beanstandungen des Mietbootes unverzüglich bei dem Vermieter des Bootes anzuzeigen und im Übergabe- oder Rückgabeprotokoll zu vermerken. Später angezeigte Reklamationen werden ausgeschlossen.
-          Schwimmwesten und weitere Sicherheitsausrüstungen, welche in ausreichender Zahl zum Boot gehören, während des fahrends zu tragen.
-          Auf und in den Booten aus Sicherheitsgründen nicht zu rauchen.
 
§ 4
Der Ölstand, der Kühlwasserstand und die Bilgen sind täglich, der Austritt des Kühlwassers laufend durch den Charterer zu überprüfen. Schäden, die durch Trockenlaufen des Motors entstehen, sind in keinem Fall versichert und gehen zu Lasten des Charterers.
 
§ 5
Jeder Mieter verpflichtet sich, einen geeigneten Liegeplatz für die Nacht für das Boot zu finden und dafür Sorge zu tragen, dass es fachgerecht angebunden wird und sich nicht vom Steg lösen kann. Es darf in keinem Falle die zulässige Personenzahl für das jeweilige Boot überschritten werden, auch ist das Bootszubehör vor Witterung zu schützen (Auflagen, Kartenmaterial, Schwimmwesten etc. an die vorgesehenen Plätze zurücklegen, sowie die Kajüte, wenn vorhanden wieder verschließen. Wichtig über Nacht). Anders behält sich der Vermieter vor, die Kaution einzubehalten und/oder das Boot  ohne Rückerstattung wieder einzuziehen.
 
§ 6       Haftung des Vercharterers
-          Der Vercharterer haftet nicht für solche Schäden, die aus Ungenauigkeiten, Veränderungen und Fehlern des zur Verfügung gestellten nautischen Hilfsmaterials und elektronischer Instrumente wie z. B. Seekarten, Handbücher, Kompass, Funkpeiler, Kartenplotter, Autopilot, Radar, Bugstrahlruder usw. verursacht werden.
-          Ansprüche des Mieters infolge von Nichtbenutzbarkeit des Bootes wegen Schäden oder Totalausfall, welche durch den Charterer oder einem Dritten während der Charterzeit verursacht werden, sind ausgeschlossen
 
§ 7       Haftung des Charterers
-          Für Handlungen und Unterlassungen des Mieters, für die der Vermieter von dritter Seite haftbar gemacht wird, hält der Charterer den Vercharterer von allen privat- und strafrechtlichen Folgen, auch von allen Kosten der Rechtsverfolgung im In- und Ausland frei. Der Charterer übernimmt das Mietboot auf eigene Verantwortung.
-          Hinterlässt der Mieter das Mietboot an einem anderen als den vereinbarten Ort, gleich aus welchem Grund, so trägt der Charterer alle Kosten für die Rückführung der Yacht zu Wasser oder Land. Sollte die Rückführung der Yacht den Charterzeitraum überschreiten, gilt die Yacht erst mit Eintreffen im vereinbarten Rückgabehafen als vom Kunden zurückgegeben.
-          Verspätete Schiffsrückgabe und durch den Charterer verschuldete Nichtbenutzbarkeit der Yacht führen zu Schadensersatzansprüchen seitens des Vercharterers.
-          Es wird darauf hingewiesen, dass der Abschluss einer Kasko-Versicherung durch den Vercharterer zu keiner Haftungsfreistellung des Charterers für diejenigen Schäden führt, die von der Versicherung nicht übernommen werden oder hinsichtlich derer die Versicherung sich ausdrücklich eine In-Regressnahme des Charterers vorbehalten hat (z.B. Beschädigung der Radarantenne durch schlagende Segel). Dies gilt insbesondere für Schäden infolge grober Fahrlässigkeit, Vorsatz oder Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen sowie für etwaige Folgeschäden.
-          Die Bedingungen des Versicherers, welche auf Nachfrage gern übersandt werden, sind Bestandteil dieses Vertrages. Die Selbstbeteiligung pro Schadensfall ist vom Charterer zu tragen. Bei mängelfreier Rückgabe der Yacht und Ausrüstung wird die Kaution unverzüglich zurückerstattet. Schäden und Verluste werden mit der Kaution verrechnet. Etwaige nicht durch die Kaution oder Versicherung gedeckte Schäden sind dem Vercharterer unverzüglich zu ersetzen.
-          Der Abschluss einer erweiterten Skipperhaftpflichtversicherung (welche Crew-Haftpflicht untereinander und Ersatz von Schäden an der gecharterten Yacht bei nachgewiesener grober Fahrlässigkeit regelt) und einer Folgeschadenversicherung wird empfohlen.
 
§ 8       Fahren mit Booten ohne Führerscheinpflicht:
Diese Boote dürfen nicht auf dem Ijsselmeer gefahren werden, nicht bei Nacht, Unwetter oder bei Nebel.
Fahren mit Boot und Führerscheinpflicht:
Dieses Boot darf nur im Bereich der Führerscheinerlaubnis fahren (SBF Binnen, nur im Binnengewässer / zzgl. SBF See, auch auf dem Ijsselmeer). Das Fahren bei Nacht, Nebel und Unwetter ist verboten.
 
§ 9
Mit geleisteter Unterschrift im Buchungsauftrag stimmen Sie den Vertragsbedingungen zu und bestätigen dass Sie über die Regeln des Bootsgebrauchs und der Verkehrsregel in Kenntnis gesetzt wurden. Schäden sind unmittelbar mitzuteilen! Bei Missachtung, behält sich aqua Holidays vor, das Boot ohne Rückzahlung wieder einzuziehen.
 
§ 10
Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermittler vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermittler.
Im Fall einer Stornierung behalten wir uns vor, einen Kosten- Ausfallaufwand zu berechnen:
- bei Stornierung bis 45 Tage vor Mietbeginn: 50 % des vereinbarten Mietpreises
- bei Stornierung bis 44 - 30 Tage vor Mietbeginn: 80 % des vereinbarten Mietpreises
- bei Stornierung ab 29 Tage vor Mietbeginn: 100 % des vereinbarten Mietpreises 
Dem Mieter bleibt der Nachweis vorbehalten, dass bei dem Vermieter ein geringerer Schaden entstanden ist. Der Mieter kann bei Rücktritt vom Vertrag einen Ersatzmieter benennen, der bereit ist, an seiner Stelle in das bestehende Vertragsverhältnis einzutreten. Der Vermieter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser wirtschaftlich oder persönlich unzuverlässig erscheint. Tritt ein Dritter in den Mietvertrag ein, so haften er und der bisherige Mieter dem Vermieter als Gesamtschuldner für den Mietpreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Die Vermittlung hat nach Treu und Glauben eine nicht in Anspruch genommenes Boot anderweitig zu vermieten und muss sich das dadurch Ersparte auf die von ihm geltend gemachten Stornogebühren in Höhe von € 60 anrechnen lassen.
 
§ 11
Wir weisen freundlich daraufhin, dass wir alle Boote auf unserer Seite als Vermittler anbieten und darum bitten, diese ordnungsgemäß zu benutzen. Das bedeutet wie oben beschrieben und nur als Erholungsobjekt. Das selbständige Handeln an Motor, Bootstechnick oder der Gebrauch als Spielplatz von Kindern wird untersagt. Aqua Holidays kann in diesem Famme die Kaution einbehalten, und/oder das Boot ohne Rückerstattung einziehen.
 
§ 12     Nebenabreden / salvatorische Klausel
-          Eine Verlängerung der Charterzeit ist nur mit Zustimmung des Vercharterers möglich. Bei offensichtlichen Fehlern bei Berechnung des angeführten Charterpreises und der Extras haben der Vercharterer und der Charterer das Recht und die Pflicht, den Charterpreis gemäß gültiger Preisliste zu korrigieren, ohne dass die Rechtswirksamkeit dieses Vertrages berührt wird
-          Mündliche Zusagen und Nebenabreden sind nur nach Bestätigung in Textform durch den Vercharterer wirksam. Dies gilt auch für die Abbedingung des Textformerfordernisses. Auskünfte werden nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr erteilt.
-          Die Unwirksamkeit einzelner Regelungen berührt nicht die Gültigkeit des Vertrags im übrigen. Die Parteien vereinbaren, unwirksame Regelungen durch diesen möglichst nahe kommende wirksame Regelungen zu ersetzen.
 
§ 13     Rechtswahl und Gerichtsstand
Es findet niederländisches Recht Anwendung. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist das Gericht zuständig, in dessen Bezirk der Beklagte seinen allgemeinen Gerichtsstand hat.


 
 

 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Aqua Holidays V.O.F.
Vermittlung von Ferienhäuser und Boote
Alexandra Jaeger

Postanschrift:
De Petten 24
8539 RM Echtenerbrug
Niederlande

Kontakt:

Telefon: 0031658942867
E-Mail: info@aqua-holidays.de

Vertreten durch:
Anselm Jaeger

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
NL855944687.B01

Urheberrechtliche Hinweise

Aqua Holidays

(Impressum erstellt nach dem Muster der activeMind AG)


Text und Bilder sind Eigentum der Firma Aqua Holidays V.O.F.
Personen die gezeigt werden haben die Einwilligung erteilt.

Disclaimer:
Es wurden Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: wir möchte ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.

Die aufgelisteten Seiten wurden aufgenommen, weil wir deren Inhalt zum Zeitpunkt der Aufnahme weder rechtlich noch ideell bedenklich hielten. Sollte sich dies Ihrer Meinung nach geändert haben (was auch in kürzester Zeit durchaus möglich ist) so bitte wir Sie uns dies über das Kontaktformular mitzuteilen. Sollte einer der Links nicht mehr funktionieren, so bitte wir Sie uns das ebenfalls mitzuteilen. Herzlichen Dank


Haftungsausschluss:
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
 
 
 
 
 

Datenschutzerklärung

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Aqua Holidays V.O.F.

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Social Plugins

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

(Datenschutzerklärung erstellt nach dem Muster der activeMind AG)

 

Download

1. Buchungsauftrag 2018 Downloaden
2. TrailerParkplatz INFO!!! Downloaden
3. Flyer 2018 Seite 1 Downloaden
4. Flyer 2018 Seite 2 Downloaden
 
zrück nach oben

Links

mogli.de

ferienhausmiete.de

ferienhausmarkt.com

ferienunterkunft-direkt.de

ferien-miete.de

fewotraum.de

ferienhaus-urlaube.de

globalcasa.de

ferienhausvermittlung

fewoholiday.de

pensionen-weltweit.de

fewo-team.de

domegos.de

fewo-anbieter.com

secondcasa.com